Gemeinschaft des Geistes

Prinzipien und Gesetzmäßigkeiten

Wenn, wie Krishnamurti sagt, die Wahrheit ein pfadloses Land ist, wie könnte es da vorher definierte Regeln geben?

Aber jede Gemeinschaft braucht Regeln, will sie nicht irgendwann im Chaos landen. Und diese Regeln müssen ‚gefunden‘ werden, müssen selbst definiert werden.

Aber das geschieht nicht im luftleeren Raum, sondern die Basis sind Gesetzmäßigkeiten und kosmische Prinzipien.

Um die zu erkennen ist es einerseits notwendig, immer wieder zu untersuchen, was ist, genauso wie es erforderlich ist, daraus die stimmige Philosophie, das stimmige Weltbild abzuleiten.

Regeln ergeben sich dann aus der Sache selbst.